unsere geburtsstunde

Der Name "Topfilm Entertainment" taucht das erste Mal im Jahr 2014 auf. "Einmal Freiheit Bitte" lautete damals der Titel des Projekts vom 14-Jährigen Tobias Gruber. Tobias Gruber war damals so von der Idee besessen einen Spielfilm zu machen, dass er sich selbst hinsetzte, ein Drehbuch schrieb und Freunde für die Verwirklichung zusammentrommelte. Um eine passende Besetzung ausfindig zu machen, sollte ein Casting stattfinden. Der 14-Jährige mietete also einen Raum im Bozner Jugendzentrum Papperlapapp und fragte beim Radiosender Südtirol1 nach, ob sie das Casting ankündigen könnten. Schlussendlich kamen beim Casting dann tatsächlich einige Menschen, der Cast wurde gefunden und der Film an ca. 30 Drehtagen verwirklicht. Topfilm Entertainment war geboren.

 

Seitdem verwendete Tobias Gruber den Namen "Topfilm Entertainment" für alle seiner weiteren Filmprojekte. Bis 2018 war Topfilm Entertainment keine wirkliche Produktionsfirma, sondern mehr eine Vereinigung von Freunden rund um Tobias Gruber, die kleine no-Budget Filmprojekte verwirklichte. Zu den no-Budget Projekten zählen außerdem "Eremos" und "The Composer".

 

2018 arbeitete Tobias Gruber öfters mit dem jungen Musikproduzenten Matthias Gallo, der versuchte eine Art Musikorganisation aufzubauen. Die beiden entschieden sich langfristig zusammenzuarbeiten und zusammen die 'TGM Media Group' zu gründen. Topfilm Entertainment ist der Filmsektor der TGM Media Group.